zum Inhalt springen
Credits: Autonomes BIPoC Referat

 

Die Antidiskriminierungsstelle ist eine studentische, selbstorganisierte Dokumentations- und Meldestelle für alle Diskriminierungsfälle mit Bezug zu Rassismus an der Universität zu Köln. Bei uns findet ihr verschiedene Ansprechpersonen die euch nach einem rassistischen Vorfall unterstützen und während des Meldewegs der Beschwerde beraten und begleiten. Zudem gibt es immer die Möglichkeit, sich in einem 'geschützen Austauschraum' über eure Diskriminierungserfahrungen zu sprechen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die jeweiligen Ansprechpersonen BIPoC-Studierende als auch Vertrauensdozierende (BIPoC als auch weiße Verbündete) sind und keine psychologische Betreuung anbieten können. Studierende, die in diesem Bereich Unterstützung suchen, wenden sich bitte an Jessie Mmari, von  unserer Rassismuskritschen Beratung.

Im Folgenden findet ihr eine Auflistung der Aufgaben der Antidiskriminierungsstelle.

  • Meldestelle für Diskriminierungsfälle an der Universität zu Köln
  • Anonymisierte statistische Erfassung der gemeldeten Fälle
  • Sichere und wertfreie Anlaufstelle für das Anliegen der Meldenden
  • Mindestens zwei Studierende als Ansprechpersonen an jeder Fakultät die folgende Aufgabenbereiche erfüllen:
    • Erste Ansprechpersonen für ein vertrauliches Gespräch
    • Je nach Fakultät stehen Vertrauensdozierende of Color und/oder weiße Dozierende sowohl als Verbündete, als auch als Ansprechpersonen zur Verfügung welche folgende Aufgabenbereiche erfüllen:
      • Auf Wunsch: Unterstützung bei einem Mediationsgespräch
      • Auf Wunsch: Unterstützung der Betroffenen in einem persönlichen Gespräch

Um einen Fall zu melden könnt ihr gerne das folgende unten stehende Meldeformular ausfüllen:

Die mit *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Wir erheben diese Daten anschließend anonym und statistisch, dafür benötigen wir eure Einwilligung. Die Angabe der e-Mailadresse dient dazu, damit wir eine Rückmeldung geben können. Die e-Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben oder zu Werbezwecken genutzt. Zur vollständigen Dokumentation von rassistischen Vorfällen an der Universität zu Köln, fragen wir nach Zugehörigkeitskategorien, um am Ende jeden Semesters entsprechende Fallzahlen der Universitätsleitung vorlegen zu können. Dies ermöglicht uns, mehr Druck auf die Universität auszuüben und unsere Forderungen engsprechend durchsetzen zu können.

 

Bitte beachten Sie bei der Verwendung von Kontaktformularen unsere Hinweise zum Datenschutz.

Meldeformular

Meldung eines rassistischen Vorfalls
captcha
Mailkontakt

Falls es technische Probleme beim Meldeformular geben sollte oder du lieber eine Mail schreiben möchtest, ist das natürlich auch möglich. Bitte gebe im Betreff deiner Mail deine Fakultät an, damit wir deine Nachricht schnell zuordnen können. Du erreichst uns unter dieser e-Mailadresse:

easing-bipocSpamProtectionuni-koeln.de